Das VitaDROM erfüllt höchste Qualitätsnormen

Auch 2018 hat das VitaDROM die Rezertifizierung zur ISO-Norm 9001:2015 erfolgreich bestanden.

Uwe Fink, geschäftsführender Gesellschafter der VitaDROM Sport- und Fitnessanlagen GmbH, äußert sich zur diesjährigen Rezertifizierung begeistert: "Wir müssen uns permanent auf die Anforderungen der Zukunft einstellen und unsere Unternehmen entsprechend ausrichten. Nachdem es zukünftig vermehrt Kooperationen zwischen Gesundheitsanbietern und kommerziellen Sportanbietern geben wird, ist es notwendig, dem dort gültigen hohen Qualitätskriterien gerecht zu werden", sagt er.

"Die ISO 9001 ist in der Gesundheitswirtschaft das Maß der Dinge. Deshalb haben wir uns bereits vor neun Jahren dazu entschlossen, das anspruchvollste und branchenübergreifende Qualitätsmanagement-System – die ISO 9001 – umzusetzen. Auch dieses Jahr haben wir bewiesen, dass unser Unternehmen als Qualitätsanbieter in den Bereichen Qualität, Innovation und Kundenorientierung gut aufgestellt und für die Zukunft gerüstet ist", so Uwe Fink.

Unser Foto zeigt die Unternehmer-Familie und den Auditor der DEKRA: (v.li.n.re.): Uwe Fink, sportl. Leiter Matheo Fink, Prokuristin Gitti Fink und Auditor Ralph Dörsch.